Leider sind die Inzidenzen noch immer zu hoch, daher gilt für KW 18 folgender Wochenplan:

 

5a 6a 7a 8a 9a
5b 6b 7b 8b 9b
5c 6c 7c 8c 9c

 

Die Notbetreuung für Jahrgang 5+6 findet tägich von 8:40 - 13:10 Uhr statt.

Haltet durch und habt gute Nerven!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6

Hier findet ihr den Wochenplan für die aktuelle Woche (KW 17). Nicht vollständige Pläne werden schnellstmöglichst ergänzt.

 

KW 17 KW 17
5a 6a
5b 6b
5c 6c

 

Bundestag und Bundesrat haben in dieser Woche Änderungen des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, die sich auch auf den Schul- und Unterrichtsbetrieb auswirken. Nachzulesen ist dies auf der Homepage des Kultusministeriums:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/hessen-setzt-bundesinfektionsschutzgesetz-um-1

  1. Informationen für die Jahrgänge 5-6 

Da die Inzidenz in der Stadt Frankfurt drei Tage in Folge über dem Wert von 165 liegt, lernen die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 zunächst ausschließlich im Distanzunterricht. Aufgabenstellungen und Informationen erhalten die Schüler*innen über die Klassenleitungen und den Fachlehrkräften. Dies geschieht über die HPI Schulcloud. Die Wochenpläne für die Jahrgänge 5 und 6 sind ab Dienstag, dem 27.04.2021 auf der Homepage der AFS hinterlegt.

  1. Notbetreuung für die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6

Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 können für die Notbetreuung in der Schule angemeldet werden. Voraussetzung hierfür ist, dass Eltern alleinerziehend oder beide Elternteile berufstätig sind.
Wer vom Angebot der Notbetreuung Gebrauch machen möchte, informiert bitte die Klassenleitungen telefonisch oder per E-Mail darüber bis Montag, den 26.04.2021 11.00 Uhr. Die hierfür notwendige Arbeitgeberbescheinigung finden Sie hier.
Sollten Sie bereits am Montag einen Betreuungsplatz benötigen, kann sich Ihr Kind ab 08.35 Uhr im Sekretariat melden. Bitte geben Sie Ihrem Kind die notwendigen Unterrichtsmaterialien mit. Die Teilnahme an der Notbetreuung ist nur möglich, wenn die Kinder einen Antigen-Selbsttest in der Schule durchführen und das Ergebnis negativ ist bzw. die Bescheinigung einer offiziellen Teststelle vorzeigen (nicht älter als 72 Stunden).

  1. Informationen für die Abschlussklassen 

Die Schüler*innen des Jahrgangs 10 haben weiterhin täglichen Präsenzunterricht. Grundsätzlich ist für die Abschlussklassen spätestens ab dem 03.05.2021 Wechselunterricht vorgesehen. Den neuen Stundenplan für den Wechselunterricht ab dem 03.05.2021 erhalten die Schüler*innen am Donnerstag, den 29.04.2021.
Die Antigen-Selbsttests finden in dieser Woche noch am Montag und Mittwoch statt. 
Die Testtage können sich nach dem Stundenplan im Wechselunterricht ändern.

 

Die Klassen der Jahrgänge 7-9 bleiben bis auf Weiteres im Distanzunterricht.


Die Schüler*innen des Jahrgangs 10 bleiben im Präsenzunterricht mit geteilten Klassen. 

Hier findet ihr die Wochenpläne:

 

KW 16 KW 16 KW 16      KW 17 KW 17 KW 17     
               
7a  8a  9a    7a  8a  9a   
               
7b 8b  9b    7b  8b  9b   
               
7c 8c  9c    7c  8c  9c   

 

 

Die Stundenpläne für die akutelle Woche gibt es jetzt immer unter dem Hauptreiter Stunden-/Vertretungspläne.

 

Als neue Regelung gilt, ein negatives Testergebnis als verpflichtende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung. Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Testergebnisses gilt für alle Schüler*innen, sowie alle Lehrkräfte und alle weiteren Personen, die Kontakt mit Schüler*innen haben. Als Nachweis gilt entweder ein in der Schule durchgeführter Selbsttest oder ein sogenannter Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule, welches nicht älter als 72 Stunden ist.

Für die Inanspruchnahme des schulischen Testangebots ist die Abgabe einer Einwilligungserklärung erforderlich. Schüler*innen, die keinen entsprechenden Nachweis vorlegen und auch nicht vom Testangebot in der Schule Gebrauch machen, haben das Schulgelände zu verlassen und werden ausschließlich im Distanzunterricht beschult. Konkret bedeutet das:

Keine Einwilligungserklärung = kein Selbsttest an der Schule = Kein Präsenzunterricht.

Kein Nachweis über ein negatives Testergebnis nicht älter als 72 Stunden = Kein Präsenzunterricht.

Hier geht es zu der Einwilligungserkärung

Bald ist Ostern!

Hase2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber in dieser Woche heißt es noch mal:

Wechselunterricht für Klasse 5+6, zusätzlich Notbetreuung, Klasse 10 hat Unterricht in geteilten Klassen.

Donnerstag ist dann nach der 3. Stunde Schluss!

Hier geht es zu den Stundenplänen.

Für Jahrgang 7-9 gibt es hier die Wochenpläne:

7a 8a 9a
7b 8b 9b
7c 8c 9c

 

Wir wünschen allen frohe Ostern und schöne Ferien.

Bleibt gesund!!!

 

 

 

KONTAKT

Anne-Frank-Schule            

Fritz-Tarnow-Straße 29
60320 Frankfurt am Main

 

Tel: 069 - 212-387 52
Fax: 069 - 212-318 74

E-Mail: poststelle.anne-frank-schule@stadt-frankfurt.de